Professioneller Einsatz von rein ätherischen Ölen

Ätherische Öle sind nicht nur für uns Menschen eine wahre Wohltat, auch unsere Pferde lieben sie. Die Welt der ätherischen Öle ist sehr umfangreich und wahnsinnig spannend. Allein die Anwendung der Öle kann dir schon viel über dein Pferd verraten.
Ätherische Öle unterstützen Körper, Geist und Seele und verhelfen zu mehr Wohlbefinden auf allen Ebenen. 

Ich arbeite ausschließlich mit den 100% reinen Ölen der Firma Young Living. 

Was sind Ätherische Öle eigentlich?

Ätherische Öle sind flüchtige aromatische Verbindungen, die aus den Samen, Schalen, Blüten, Blättern, Wurzeln, Rinden oder anderen Bestandteilen der entsprechenden Pflanze, durch z.B. Destillationsverfahren gewonnen werden.
Jedes ätherische Öl ist hochkonzentriert, absolut rein und einzigartig in seiner Zusammensetzung und Wirkung. So benötigt man für 20g ätherisches Öl der Rosé 100kg Rosenblätter (das macht das Rosenöl auch so teuer) oder für 1l Pfefferminzöl ca. 100 kg Pfefferminzblätter. Das ätherische Öl einer Pflanze dient ihr als Schutz – es ist quasi das Immunsystem der Pflanze. 

Schaut man sich einmal die genaue Zusammensetzung der Öle an, wird schnell klar, welche Wirkung sie entfalten können.

Anwendungsbereiche

Mir ist kein Bereich bekannt, in dem ätherische Öle nicht unterstützend eingesetzt werden können. 

Sie finden ihren Einsatzbereich auf allen Eben – Körper, Geist und Seele. 

Und das spannendste – Dein Pferd sucht sich selbst aus, was es benötigt. 

IMG_2637

Raindrop Massage für dein Pferd

Die Raindrop Technique®  ist eine ganz besondere Massage Technik, entwickelt von dem Young Living Gründer D. Gary Young.  Sie dient dazu Körper und Geist zu harmonisieren. 

Die Raindrop Massage hat eine unterstützende Wirkung auf das Wohlbefinden des Bewegungsapparat, des Verdauungstrakt, des Herz-Kreislaufsystem, der tiefen, freien Atmung und wirkt sich auch unterstützend auf das Wohlbefinden des Immunsystems aus.  Alle Körpersysteme werden angesprochen und in ihrer gesunden Funktion unterstützt.

Auch auf mentaler Ebene können ätherische Öle dein Pferd unterstützen. Durch das Einatmen, erreichen die Öle direkt das lymbische System (das Zentrum im Gehirn für Emotionen und Erinnerungen) und können dort wirken…. Hier können zum Beispiel Themen wie Stress, traumatische Erlebnisse, Verlust (z.B. hat der beste Kumpel den Stall verlassen oder ein Fohlen wird von seiner Mutter abgesetzt) und allgemeine Unruhe angesprochen werden. 

Die Öle

Zum Einsatz kommen bis zu sieben Einzelöle: 

+ Thymian
+ Basilikum
+ Pfefferminze
+ Oregano
+ Zypresse 
+ Wintergrün
+ Majoran

Und zwei Ölmischungen:
+ Valor
+ Aroma Siez

Ablauf einer Behandlung

+ Schaffen einer friedvollen Umgebung (Schön wäre, wenn wir einen ruhigen Patz im Stall haben und nicht zur Prime Time mitten auf der Stallgasse stehen)
+ Dein Pferd sucht sich seine Öle aus. 
+
Dauer der Behandlung ca.45-60 Minuten

Nicht nur dein Pferd profitiert von der Behandlung, achte also darauf, dass du hinterher auch Zeit für dich hast und die Entspannung wirken lassen kannst. 🙂

Hinweis: Es gibt Pferde, vor allem wenn sie das erste mal mit ätherischen Ölen Kontakt haben, für die eine Raindrop Massage zu viel ist. Hier tasten wir uns gemeinsam vor und schauen, was bzw. wie viel deinem Pferd gefällt.

So erreichst du mich


Via E-Mai an:


Anruf oder WhatsApp an:



Während meiner Termine bin ich telefonisch nicht erreichbar.

Du kannst mir aber gern eine Nachricht auf der Mailbox hinterlassen - ich rufe dann zurück.

Kontaktiere mich

    © 2021 Pferdegesundheit-Nord.de